Verkehrsbeeinträchtigungen in Richrath zum Bundesjungschützentag am 7. Oktober 2017

Am Samstag, 7. Oktober 2017, veranstalten die Richrather Schützen in Zusammenarbeit mit dem Bund der St. Sebastianus Schützenjugend aus dem Diözesanverband Köln den Bundesjungschützentag 2017 in Langenfeld. Neben Schieß- und Fahnenschwenkwettbewerben und einem bunten Begleitprogramm gibt es um 17 Uhr auch einen Festumzug am Samstagnachmittag. Aufgrund der Teilnehmerzahlen und der erforderlichen Absicherungen kommt es im Ortskern von Richrath von 16 Uhr bis etwa 19 Uhr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und Sperrungen.

Bereits ab 15 Uhr gilt ein Haltverbot entlang des Zugweges (Kaiserstraße, Berghausener Straße, Jahnstraße, Querstraße, Bahnstraße, Immigrather Straße und Wupperstraße) auch auf allen Parkstreifen und Parkplätzen. Falsch abgestellte Fahrzeuge werden auf Kosten der Fahrzeughalter abgeschleppt.

Ab 16 Uhr werden dann die genannten Straßen für die Dauer des Umzuges vollgesperrt und sukzessive hinter dem Umzug wieder freigegeben.

Eine Umleitung ist für die Dauer des Umzuges vom Winkelsweg über die Hildener Straße und Winkelstraße/Klosterstraße zum Zehntenweg und in der Gegenrichtung ausgeschildert. Hierüber können auch das Krankenhaus Richrath und die Notfallpraxis an der Klosterstraße erreicht werden. Aus der Stadtmitte muss man die Umleitung allerdings über die Düsseldorfer Straße/Berghausener Straße oder über Schneiderstraße/Winkelsweg anfahren.

Auch der Busverkehr ist beeinträchtigt. Die Linie 785 wird während der Sperrungen ab Rathaus über Schneiderstraße und Winkelsweg zum Schlangenberg fahren. Die Linie 790 wird über die Klosterstraße/Zehntenweg fahren und von dort über die Berghausener Straße und Düsseldorfer Straße direkt zum S-Bahnhof Langenfeld.

News:

Viel Abwechlung in den Herbstferien

Für alle, die in den Herbstferien keinen Urlaub planen, aber dennoch auf der Suche nach etwas Abwechslung sind, hat die vhs Langenfeld wieder ein vielfältiges Ferienprogramm zusammengestellt. Mehr...


Ideenwerkstatt zur Zukunft des Konrad-Adenauer-Platzes

Am Mittwoch, 27. September 2017, lädt die Stadtverwaltung ab 19 Uhr zu einer Ideenwerkstatt in den Bürgersaal des Rathauses ein. Gemeinsam sollen dort Ideen und Anregungen für die künftige Gestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes und der Kurt-Schumacher-Straße gesammelt werden. Mehr...


weiter weitere News...

   Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store