Oper: Wo die wilden Kerle wohnen (Oliver Knussen)

Die Oper zu dem Bilderbuch-Klassiker von Maurice Sendak über den Jungen Max und seiner Reise zu der Insel mit den Wilden Kerlen.

Schon bevor die Verfilmung des berühmten Bilderbuches von Maurice Sendak 2009 in die Kinos kam, war "Wo die wilden Kerle wohnen" auf der Opernbühne angekommen. Der britische Komponist Oliver Knussen hat gemeinsam mit Sendak, der das Libretto selbst verfasste, die berühmten Bilder des Kinderbuchs in seiner bildreichen Musik vertont. Verspielt und spannend zugleich lässt sich die Reise des Jungen Max zu den Wilden Kerlen auf ihrer Insel verfolgen.

Dauer: ca. 45 Minuten, keine Pause; in deutscher Sprache mit Übertiteln
Verbindlicher Anmeldeschluss: 18.12.2017, Anmeldung zu Kurs-Nr. 1527
Treffpunkt: 17:20 Uhr in der Oper in Düsseldorf; eine Anfahrt (ohne vhs-Begleitung) ist möglich ab S-Bahnhof Langenfeld um 16:26 Uhr

Die Deutsche Oper am Rhein bietet in Kooperation mit der Volkshochschule Langenfeld attraktive Gruppenbesuche zu Aufführungen im Opernhaus in Düsseldorf an.
Im Preis sind enthalten:
- Karte (Parkett oder Rang)
- Programmheft
- Einführung in Werk und Inszenierung durch einen Mitarbeiter der Dramaturgie
- Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (VRR)
Anmeldungen bitte bis 5 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin; sie sind dann verbindlich.
Hinweis: Die vhs ist nur Vermittler dieser Veranstaltung. Die bei vielen Aufführungen eingesetzte Übertitelungsanlage ist von ca. 5 % der Zuschauerplätze nicht einsehbar. Die vhs hat keinen Einfluss auf die Platzauswahl!
Unter www.rheinoper.de finden Sie weitere Informationen zu den ausgesuchten Stücken.







Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.













News:

Vortrag: Elternunterhalt

Was kann man machen, wenn die Ersparnisse nicht für einen stationären Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung reichen? Hier bekommen Sie Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Thema Elternunterhalt. Mehr...


Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen!“

Was hat Salz mit dem Klimawandel zu tun? Warum kostet die Rettung des Planeten nicht die Welt? Und wie kann mein eigener Handabdruck das Klima schützen? Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen!“ vom 14. Februar bis zum 1. März 2018 im Foyer des Langenfelder Rathauses. Mehr...


weiter weitere News...

   Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store