Elektroschrott

Elektro-Altgeräte

Neues bei alten Elektrogeräten

Zum Jahr 2016 wurde das Elektrogesetz novelliert. Neben vielen Änderungen in der Logistik und bei der Behandlung von Elektroaltgeräten sind seitdem für Privathaushalte folgende Regelungen zu beachten:

Ab August 2016 sind neben den kommunalen Annahmestellen auch die Vertreiber von Elektrogeräten mit einer Verkaufsfläche von über 400 m² verpflichtet, alte Elektrogeräte in ihren Geschäften zurückzunehmen.

Diese Vertreiber müssen beim Verkauf eines neuen Elektrogerätes ein Altgerät der gleichen Geräteart kostenlos zurücknehmen. Darüber hinaus sind alle Elektrokleingeräte unter 25 cm Kantenlänge unabhängig von einem Neukauf zurückzunehmen.

Bei der Abgabe von Altgeräten an einer Sammelstelle oder beim Vertreiber müssen Altbatterien und Akkumulatoren, die nicht fest im Gerät verbaut sind, vom Altgerät getrennt und in die gekennzeichneten Batteriesammelsysteme sortiert werden. Dies betrifft z.B. elektrische Werkzeuge, Mobiltelefone und Laptops.

Achten Sie bei der Rückgabe von Computern und Laptops bitte immer darauf, dass persönliche Daten gelöscht sind.

Die unsachgemäße Entsorgung von Elektro-Altgeräten gefährdet Mensch und Umwelt. Viele Elektrogeräte bestehen aus mehr als 1.000 verschiedenen Substanzen. Neben wertvollen Rohstoffen sind dies auch umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Andererseits gewinnt man aus 14 Tonnen Elektro-Altgeräten durchschnittlich etwa eine Tonne Kupfer. Um die gleiche Menge des Metalls aus Bergwerken zu schürfen, müssen bis zu 1.000 Tonnen Gestein bearbeitet werden.

Gebrauchte Geräte können weiter nützlich sein. Elektrogeräte werden häufig ausrangiert, obwohl sie viel zu schade für den Müll sind. Geben Sie diese zur Wiederverwertung weiter - an Freunde, an Initiativen in Ihrer Kommune oder an wohltätige Einrichtungen.



Nur durch eine ordnungsgemäße Erfassung von Elektrogeräten können diese umweltgerecht verwertet werden. Illegale Transporte nach Asien und Afrika sind dann nicht möglcih.
achten Sie bitte darauf, dass zur Sperrgutabfuhr bereitgestellte Elektrogeräte nicht unbefugt entwendet werden.

Nach dem Elektrogesetz müssen alle alten Elektrogeräte getrennt über die städt. Altgerätesammlung oder die Vertreiber und Händler gesammelt und verwertet werden. Dazu gehören übrigens auch LED-Leuchten und Gasentladungslampen (Leuchtröhren und Energiesparlampen).

Dieses Symbol weist Sie darauf hin, dass E-Geräte und Batterien aller Art nicht in den Hausmüll gehören.

Elektro-Symbol

Infobroschüre

News:

Viel Abwechlung in den Herbstferien

Für alle, die in den Herbstferien keinen Urlaub planen, aber dennoch auf der Suche nach etwas Abwechslung sind, hat die vhs Langenfeld wieder ein vielfältiges Ferienprogramm zusammengestellt. Mehr...


Ideenwerkstatt zur Zukunft des Konrad-Adenauer-Platzes

Am Mittwoch, 27. September 2017, lädt die Stadtverwaltung ab 19 Uhr zu einer Ideenwerkstatt in den Bürgersaal des Rathauses ein. Gemeinsam sollen dort Ideen und Anregungen für die künftige Gestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes und der Kurt-Schumacher-Straße gesammelt werden. Mehr...


weiter weitere News...

   Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store