5. Sparkassen-Erbrechtstag

Eine Veranstaltung der Stadt-Sparkasse Langenfeld in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen Langenfeld und der Volkshochschule Langenfeld.

An diesem Tag erhalten Sie vielfältige Informationen rund um das Thema Erben. Der Einlass im Sitzungsbereich des Langenfelder Rathauses erfolgt ab 9:30 Uhr. Um 10:00 Uhr eröffnet ein Vertreter der Stadt-Sparkasse den Veranstaltungstag.

Im weiteren Verlauf werden folgende Themen in Vorträgen behandelt:
 
10:00 - 11:30 Uhr: Testament
Referent: Falko Andersson, Rechtsanwalt
 
12:00 - 13:00 Uhr / 14:00 - 15:00 Uhr: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Referent: Falko Andersson, Rechtsanwalt
 
12:00 - 13:00 Uhr / 14:00 - 15:00 Uhr: Spuren hinterlassen - die eigene Stiftung ab 20.000,- €
Referent: Andreas Nutz, Vermögensberater der SSK
 
Anmeldung erforderlich!

Ab dem 11.10.2017 telefonisch unter 02173-909 221
oder über die Internetseite www.sparkasse-langenfeld.de/erbrechtstag







Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Rathaus Sitzungssäle 1.Etage
Straße:
Konrad-Adenauer-Platz 1
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








Anmeldestart für vhs-Programm

Am 12. Dezember ist Anmeldestart für das neue Programm 1/2018 der vhs Langenfeld. Mehr


Bildungsscheck und Bildungsprämie

Die vhs Langenfeld ist anerkannte Beratungsstelle für den Bildungsscheck und die Bildungsprämie, und akzeptiert diese natürlich auch für eigene Angebote. Mehr


Kundenportal

Für alle, die mehrmals im Jahr an unseren Veranstaltungen, Kursen etc. teilnehmen, haben wir jetzt ein Kundenportal eingerichtet. Mehr


vhs Kursleiterportal

Für ihre Kursleitenden hat die vhs Langenfeld ein Portal eingerichtet, in dem sie ihre Kurse, Kurstage, Teilnehmerlisten und vieles mehr selbst einsehen und ausdrucken können. Mehr


Publikationen

Die vhs und das Stadtarchiv Langenfeld bietet verschiedene Veröffentlichungen zur Langenfelder Stadtgeschichte an. Mehr


Oft gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren "Spielregeln". Mehr


DIN EN ISO 9001 zertifiziert und zugelassener Träger nach AZAV