Oft gestellte Fragen

Muss ich mich für alle Veranstaltungen der vhs anmelden?

Eine vorherige Anmeldung ist grundsätzlich immer erforderlich, außer die Beschreibung enthält ausdrücklich den Hinweis "Abendkasse" oder "keine Anmeldung erforderlich".

Kann ich in einen Kurs "hineinschnuppern", um festzustellen, ob er der richtige für mich ist?

Sie müssen sich auch dann auf jeden Fall zunächst für den Kurs anmelden, um auszuschließen, dass der Kurs z.B. ohnehin schon ausgebucht ist. Wenn Ihnen der erste Termin nicht zusagt, ist eine kostenlose Abmeldung bis vor dem zweiten Kurstermin möglich (bei Kursen länger als insgesamt 6 Termine). Sie müssen sich aber ausdrücklich in der Geschäftsstelle wieder abmelden. Einfach nicht mehr zu erscheinen oder nur den Kursleiter zu informieren, reicht nicht aus, Sie wären dann verpflichtet, den gesamten Kurs zu bezahlen.

Bekomme ich eine schriftliche Anmeldebestätigung?

Um so unbürokratisch wie möglich zu arbeiten und damit unsere günstigen Gebühren zu ermöglichen, erhalten Sie im Normalfall keinerlei Nachricht von uns, wenn alles in Ordnung ist. Sie sind damit verbindlich angemeldet und können zum Kurs erscheinen. Wir melden uns nur, wenn der gewünschte Kurs z.B. ausgebucht ist oder ausfällt. Der Einwand "Ich habe doch gar keine Anmeldebestätigung erhalten und bin deswegen nicht zum Kurs gegangen" entbindet daher auch nicht von der Gebührenpflicht. Nur auf Ihren ausdrücklich Wunsch übersenden wir Ihnen im Einzelfall gern Anmeldebestätigungen oder Rechnungen.

Ich stehe auf der Warteliste für einen ausgebuchten Kurs, wann erhalte ich Nachricht?

Wir informieren Sie automatisch, sobald ein Platz für Sie frei wird. Wann das der Fall ist, können wir im Vorhinein natürlich nicht wissen, möglicherweise auch noch sehr kurzfristig. Selbstverständlich bieten wir Ihnen den Platz dann nur unverbindlich an, Sie sind nicht verpflichtet, ihn auch zu buchen. Sie brauchen daher auch nicht bei uns nachzufragen: Wenn Sie nichts von uns hören, ist leider kein Platz frei geworden.

Ich bin gar nicht beim Kurs gewesen, warum muss ich die Gebühr trotzdem bezahlen?

Die Gebührenpflicht entsteht allein dadurch, dass Sie sich für einen Kurs anmelden und damit ein Platz für Sie gebucht ist. Ob Sie diesen dann auch in Anspruch nehmen, ist unerheblich, denn Ihr Platz war ja für andere Interessenten nicht mehr verfügbar. Die Gebühr entfällt nur dann, wenn Sie sich rechtzeitig vorher wieder abgemeldet haben. Ausnahme ist nur eine nachgewiesene plötzliche Erkrankung der angemeldeten Person.

Ich bin später eingestiegen / habe vorzeitig den Kurs abgebrochen. Bekomme ich die Gebühren anteilig erstattet?

Nein. Kurse können bei uns nur komplett zur festen Gesamtgebühr gebucht werden. Wenn Sie sich entscheiden, nur einen Teil der Kurstermine in Anspruch zu nehmen, müssen Sie dennoch die volle Gebühr bezahlen, denn unsere Kosten entstehen uns unabhängig davon, ob einzelne Teilnehmer anwesend sind oder nicht. Wenn von ca. 14.000 Teilnehmern im Jahr jeder einzelne selbst festlegen würde, wieviele Termine des Kurses er besucht und sich erst danach die Gebühr errechnen würde, wäre eine seriöse Kalkulation unseres Gesamtangebots unmöglich.

Warum kann ich die Gebühr nicht im Kurs in bar bezahlen?

Wir beschäftigen rund 200 Kursleiter auf Honorarbasis. Mit allen diesen ein Abrechnungssystem für Bargeld-Einnahmen einzuführen, würde zu einem unverhältnismäßigen Verwaltungsaufwand führen, dies gehört auch nicht zu deren Aufgaben. Um effizient und damit kostengünstig zu arbeiten, werden daher Gebühren in bar nur zentral in der Geschäftsstelle im Rathaus entgegengenommen. Am bequemsten wählen Sie den Weg der Einzugsermächtigung oder überweisen selbst.

Im letzten Semester sind die Gebühren abgebucht worden, warum erhalte ich jetzt eine Zahlungserinnerung?

Wir dürfen nur dann Gebühren von Ihrem Konto abbuchen, wenn Sie uns bei jeder neuen Kursanmeldung erneut dazu ausdrücklich von sich aus ermächtigen. Wenn Sie das nicht tun, gehen wir davon aus, dass Sie selbst überweisen. Bitte informieren Sie uns auch unaufgefordert über Kontoänderungen. Wenn eine Lastschrift nicht eingelöst werden kann, weil uns die gültige Bankverbindung nicht bekanntgegeben wurde, berechnet die Bank hierfür Gebühren, die Sie leider zusätzlich tragen müssen.

Das Juku-Programmheft ist da!

Ab sofort ist das neue Programmheft der Jugendkunstschule Langenfeld erhältlich: Druckfrisch präsentieren sich die Angebote für Kinder und Jugendliche auf rund 45 farbigen Seiten. Mehr


Bildungsscheck und Bildungsprämie

Die vhs Langenfeld ist anerkannte Beratungsstelle für den Bildungsscheck und die Bildungsprämie, und akzeptiert diese natürlich auch für eigene Angebote. Mehr


Kundenportal

Für alle, die mehrmals im Jahr an unseren Veranstaltungen, Kursen etc. teilnehmen, haben wir jetzt ein Kundenportal eingerichtet. Mehr


vhs Kursleiterportal

Für ihre Kursleitenden hat die vhs Langenfeld ein Portal eingerichtet, in dem sie ihre Kurse, Kurstage, Teilnehmerlisten und vieles mehr selbst einsehen und ausdrucken können. Mehr


Publikationen

Die vhs und das Stadtarchiv Langenfeld bietet verschiedene Veröffentlichungen zur Langenfelder Stadtgeschichte an. Mehr


Oft gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren "Spielregeln". Mehr


DIN EN ISO 9001 zertifiziert und zugelassener Träger nach AZAV